Keine Bundesfeier in Zollikon

Wegen vorhergesagtem Dauerregen ist die Feier auf der Allmend kurzfristig abgesagt.

Zolliker Bundesfeier 2019. (Bild: Thomas_Entzeroth)

Die Bundesfeier war wie im Vorjahr mit Rücksicht auf die Pandemie als Openair-Veranstaltung geplant mit Höhenfeuer, Musik und Verpflegungsständen. Bei dem für Sonntag angesagten Dauerregen und kühlen Temperaturen fällt diese nun buchstäblich ins Wasser. Gemeindepräsident Sascha Ullmann bedauert die Absage: «Wir haben lange gehofft, dass die Wetterlage sich bessert, doch in Nässe und Morast ist keine stimmungsvolle Feier möglich.»

Bezüglich Feuerwerk gilt Artikel 25 der Polizeiverordnung. Das Abbrennen ist nur in der Nacht vom 1. August gestattet. Dabei dürfen keine Personen oder Sachen gefährdet werden.

Weitere Auskünfte: Markus Gossweiler, Gemeindeschreiber, Tel. 044 391 32 01

Anzeige