Der Neubau nimmt Gestalt an

Die Freude über eine komfortable Sammelstelle wächst.

Viel Glas, viel Holz: Der Neubau am Rande von Zumikon wächst. (Bild: bms)

Voller Vorfreude ­gucken die Zumiker und Zumikerinnen auf den rasant wachsenden Neubau am Schwäntenmos.

Das Rangieren beim Abtransport von Altglas oder Altpapier wird demnächst also ein Ende haben. Unter einem – sehr grossen Dach samt Solarzellen – sind dann die Zumiker Feuerwehr, der Werkhof der Gemeinde und die Altstoff­sammelstelle vereint. Das Gebäude des bisherigen Werkhofs, das dann überflüssig wird, wurde aus­geschrieben. Es gibt bereits Interessenten, aktuell läuft das Auswahlverfahren. Sobald dieses abgeschlossen ist, kann der Gemeindeversammlung ein konkreter Antrag zur Genehmigung des Baurechtsvertrags – eventuell schon vor Jahresende 2021 – unterbreitet werden. Auch bei dem Gebäude der gegenüberliegenden Wertstoff­sammelstelle gibt es schon jetzt Abklärungen.

Bleiben die Arbeiten im Zeitplan, soll der Neubau von Feuerwehr, Werkhof und Sammelstelle im kommenden Oktober abgeschlossen sein.

Anzeige