Spannung statt Fest

Anstelle einer grossen Feier zum 50-­jährigen Jubiläum der Juch-­Schule gibt es einen Kriminalroman. Mit einem grossen Fest hätte vergangenes Jahr der Geburtstag der Juch-­Schule gefeiert werden sollen. Corona war dagegen. Um das Event nicht einfach so verstreichen zu lassen, hatte die Gemeinde den Autor Andreas Giger beauftragt, einen Kriminalroman rund um die
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelPläne liegen auf Eis
Nächster ArtikelDer Neubau nimmt Gestalt an