Wiener Chansons und musikalische Zauberei

Der Kulturkreis Zollikon eröffnet die neue Saison mit einem Leckerbissen: Helmut Wiegiehser und Simone Nabholz werden die Zuhörerschaft mit Chansons und Zauberei begeistern. Die Donaumetropole Wien war zwischen 1900 und 1960 Zentrum der sogenannten Kaffeehaus-Literaten. Die Künstler lebten und arbeiteten tagsüber in ihrem Stammcafé und traten abends im legendären «Simpl» auf, einer Bühne mitten in W
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige