Wiener Chansons und musikalische Zauberei

Der Kulturkreis Zollikon eröffnet die neue Saison mit einem Leckerbissen: Helmut Wiegiehser und Simone Nabholz werden die Zuhörerschaft mit Chansons und Zauberei begeistern. Die Donaumetropole Wien war zwischen 1900 und 1960 Zentrum der sogenannten Kaffeehaus-Literaten. Die Künstler lebten und arbeiteten tagsüber in ihrem Stammcafé und traten abends im legendären «Simpl» auf, einer Bühne mitten in W
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelAuf dem Weg zum Champion, zur Championne
Nächster ArtikelDas Jetzt zählt