Vom Maler zum Erzähler

Die Villa Meier-Severini zeigt eine Retrospektive des Zürcher Künstlers Werner Hartmann. Vom 8. bis 23. Oktober 2021 gibt eine Retrospektive in der Villa Meier-Severini Einblick in das eigenwillige Schaffen des 1993 verstorbenen Zürcher Künstlers Werner Hartmann. Er starb 48-jährig an einem Hirnschlag. ­Zurück blieb ein vielfältiges Œuvre von der expressiven Ölmalerei über das Aquarell zum Zeichn
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelGCK Lions verloren in Visp
Nächster ArtikelAusgebaggert