«Schon Zweitklässler laufen mit einem Handy herum»

Nicht nur bei Kinder- und Jugendtherapeuten, auch in der Jugendberatung Samowar gibt es mittlerweile Wartelisten. Wichtig ist, mit dem Kind in Kontakt zu bleiben, beim Znacht zu reden, nicht nur zu meckern. Bereits im vergangenen Sommer berichtete der Zolliker Zumiker Bote über die schwierige Corona-Situation für ­Kinder und Jugendliche. Nun – nach anderthalb Jahren – gibt es noch immer Einschränkungen u
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelDie Kirche als Tanzbühne
Nächster Artikel«Ich suche Herausforderungen im Leben»