Dialog Nord-Süd

Barockkonzert mit viel Leidenschaft und Rhythmus. Das Ensemble Barock Nord West unter der Leitung von Marianne Leemann kommt nach Zollikon. Es spielt mit viel Leidenschaft und Rhythmus weitgehend unbekannte Lieder und Tänze aus Irland und Schottland, aber auch italienische und spanische Melodien aus dem 16. bis 19. Jahrhundert. Dass die damaligen Komponisten und Liedersammler des Nordens in regem Kontakt standen zu Musikern aus dem Süden, zeigt sich bei verschiede
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelDie Herbstausstellung ist zurück
Nächster ArtikelKabarett aus Bayern: «Abendlandler» mit dem Well-Schwestern-Trio