Konzert trotz kalter Hände

Schlagzeug, Keyboard, Saxophon und ganz viel Stimme sorgten für einen belebten Dorfplatz. Der Dorfplatz Zumikon steht ja gerne im Mittelpunkt. Wie soll er neugestaltet werden? Wie kann er belebt werden? Wie teuer wird das alles? All diese ­Fragen waren am vergangenen Donnerstag absolut unwichtig. Jürg Bruhin spielte mit seinen Goldcoast-Kollegen auf und brachte Schwung in den Abend. Eigentlich sollte der Gig unter dem Mo
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelKino und mehr
Nächster ArtikelAuf und Ab in der Doppelrunde