Zwei Spitzenteams waren zu stark

Vergangene Woche mussten die GCK Lions gegen die grössten Favoriten für den Aufstieg antreten. Beide Male gab es eine Niederlage, doch die Spiele waren sehr verschieden. Zuerst gastierte Aufstiegsfavorit Kloten auf der KEK. Bei früheren Begegnungen waren die Ergebnisse oft knapp. Doch diesmal liessen die Flieger den ­Löwen keine Chance und führten im letzten Abschnitt beruhigend mit 6:0. Erst gegen Ende konnten der Jüngste, Joel
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelDer kommt gut!
Nächster ArtikelAchtung Betrug!