Geometrisch bis poetisch

Unter dem Titel «Skulptur – Zeichnung – Malerei» zeigt die Galerie Milchhütte das vielfältige Werk der Küsnachter Künstlerin Renata Schalcher – Kulturpreisträgerin der Gemeinde Küsnacht 2015. Renata Schalcher lässt sich bei ihren Skulpturen, Bildern und Installationen vom täglichen Üben der japanischen Kalligraphie leiten. Die hoch konzentrierte, aber leichte Führung des Tuschpinsels über das Reispapier ist für sie glei
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelSonderverkauf für das Frauenhaus Zürich
Nächster ArtikelDie GCK Lions jubeln zweimal