Auf den Spuren des Fuchses

Ausflug des Verschönerungs­vereins Zumikon

Besseres Wetter hätten sich die Ausflügler vom Verschönerungsverein nicht wünschen können. (Bild: zvg)

Der Foxtrail namens Spartacus startete im Zürcher HB. Von hier aus ging es ins aufstrebende Trendviertel Züri West. Dort konnte die Aussicht von einem Schiffscontainer aus genossen werden. Mit dem Tram ging es zurück in die Innenstadt, wo der Fuchs am Ufer der Sihl und am Schanzengraben noch einiges für uns versteckt hielt. Je länger der Foxtrail dauerte, desto eifriger wurde gerätselt, gerechnet und getüftelt, um die Fährte nicht zu verlieren. Nach rund drei Stunden war der Fuchs eingeholt! Bei einem kalten Plättli und einem feinen Tropfen Wein liessen die zehn schlauen Füchse den wunderschönen Tag ausklingen. (eingesandt)
verschoenerungsverein-zumikon.ch

Anzeige