Drei Punkte gegen Laupen

Zürisee Unihockey gibt sich gegen den UHC Laupen keine Blösse und gewinnt souverän 6:3. Damit beissen sich die Seebuben in der Tabellenmitte fest.

Souverän zeigten sich die Blau-Weissen beim 6:3 gegen UHC Laupen. (Bild: zvg)

Konterstark aber nicht unbedingt spielbestimmend, so war der Gegner aus dem Zürcher Oberland einzuschätzen. Deshalb legten die Blau-Weissen den Fokus vor allem auf ein sauberes und möglichst fehlerfreies Spiel.

Nachdem Joël Wachter bereits nach wenigen Minuten zum 1:0 für das Heimteam einnetzte, brauchte Laupen eine Standardsituation, um ein erstes Mal gefährlich zu werden. Luginbühl glich das Spiel wieder aus und nur drei Minuten später gingen die Gäste sogar in Führung. 1:2 lautete der Zwischenstand in der ersten Halbzeit.

Obwohl man das Spiel bereits im ersten Abschnitt gut im Griff hatte, mussten die Hausherren eine Schippe drauflegen, wollten sie die drei Punkte behalten. Verteidiger Marti war es, welcher kurz nach der Pause das Spiel ausgleichen konnte und das Fundament für einen Steigerungslauf der Truppe um Coach Jucker legte. Joël Wachter und ­Stefan Hauswirth erhöhten das ­Score kurz vor und kurz nach der zweiten Drittelspause auf 4:2. Anstatt mit einem weiteren Tor alles klar zu machen, kam in der Zumiker Farlifanghalle nochmals unnötig Spannung auf. Treichler verkürzte zwölf Minuten vor Schluss auf 4:3 und brachte so seine Farben nochmals ran.

Obschon für kurze Zeit ein wenig Hektik drohte, kriegten die Blau-Weissen das Spiel schnell wieder unter Kontrolle. Hartmann stellte nach nur vier Minuten auf 5:3 und entschied die Partie dann mit dem 6:3 zwei Minuten vor Schluss. Neben den wichtigen drei Punkten im Kampf um einen Playoffplatz, erfreute noch ein anderer Umstand. Die Farlifanghalle war gut gefüllt, und es schien fast so, als mache das Spiel der Seebuben vermehrt Freude. Die nächste Gelegenheit, Zürisee Unihockey vor Ort zu unterstützen, bietet sich bereits nächsten Sonntag. Zu Gast ist dann Tabellennachbar Vipers Innerschwyz. Kickoff ist um 17 Uhr.

Anzeige