«Wenn nichts mehr so ist, wie es einmal war»

Pfarrer Simon Gebs berichtet über seine Tätigkeit als Notfallseelsorger.

Simon Gebs berichtet über seine Arbeit als Notfallseelsorger und will Mut machen. (Bild: zvg)

Als Teamleiter Notfallseelsorge Kanton Zürich und Leiter des Careteams der kantonalen Feuerwehr betreut Simon Gebs Einsatzkräfte nach belastenden Einsätzen. Auch Angehörige, Augen­zeugen, Ersthelferinnen und -helfer nach Unfällen, Suiziden oder plötzlichem Kindstod. Anhand von Beispielen wird Simon Gebs nicht einfach aufzeigen, wie «unfair» das Leben zuweilen sein kann, sondern vor allem, wie Menschen trotz schlimmer Erfahrungen über Ressourcen verfügen, mit Schwerem im Leben umzugehen. So paradox es klingt: Mutmachergeschichten in allem Unglück. Die ökumenische Notfallseelsorge ist ein Betreuungsteam zur psychosozialen, psychologischen und seelsorgerlichen Unterstützung von Betroffenen eines traumatischen Ereignisses.

Donnerstag, 11. November, 14.30 Uhr, Kirchgemeindehaus. Anmeldung bis 9. November über www.ref-zollikon.ch oder unter Tel. 044 391 50 20. Zertifikatspflicht.

Anzeige