Arbeitseinsätze für Malawi – Helping Days 2021

Anfang Oktober fanden zum 17. Mal die Helping Days an der Sekundarschule Zollikon-Zumikon statt. Schülerinnen und Schüler suchten sich vorrangig ­einen zweistündigen Arbeitseinsatz. Für ihre Leistung erhielten sie jeweils mindestens 20 Franken pro Stunde vom Auftrag­geber. Ziel war es, mit dem erarbeiteten Geld die Partnerschule in Malawi zu unterstützen. Viele Jugendliche legten sich wortwörtlich ins Zeug.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelZumiker Kerzenziehen
Nächster ArtikelBadminton-Plauschturnier