GCK Lions mit Tief und Hoch

Nach vier Siegen in Serie mussten sich die GCK Lions von den Ticino Rockets zuhause 2:4 geschlagen geben. Zwei Tage später rehabilitierten sie sich beim Kantonsrivalen Winterthur und siegten 5:2. Für die Tessiner war es der zweite Sieg mit drei Punkten in dieser Saison. Es kam einer ­Blamage für die GCK Lions gleich, doch der Sieg der Gäste war nicht unverdient. Dreimal gingen die ­Rockets mit zwei Treffern in Führung, zweimal
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige