Kleine Figuren mit grosser Wirkung

Neben bekannt überdimensionierten Werken zeigt André Becchio neu auch filigrane Figuren. Wenn irgendwo Rauch ist, ist da auch ein Feuer. Wenn in Zumikon irgendwo ein Feuer ist, ist da auch André Becchio. So auch vergangene Woche, als er in der Milchhütte erstmals seine neuesten Objekte aus Holz zeigte. Normalerweise sind Ausstellungseröffnungen Vernissagen, beim heimischen Künstler sind es stets Events. Locker verteilte
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige
Vorheriger ArtikelForum 5W mit neun Kandidatinnen und Kandidaten
Nächster ArtikelLichtfeier zur Einstimmung in den Advent