Aquastar: Gelungener Start der U15-Mannschaft

Das abwechslungsreiche Trainingslager der Wasserballer in Cossonay zeigte erste Erfolge. Die U15-Mannschaft von Trainer Adam Ferenczy startete die Saison Ende Oktober gegen den letztjährigen Meister SC Kreuzlingen mit einem 9:5-Sieg.

Für Aquastar: Fabrizio Buri (Goalie), Noe Tian Brun (Goalie), Revesz Barnabas, Julian Müller, Nicola Wehrli, Max Zuberbühler, Maxi Gottstein, Bruno Moya, Alexander Alleway, Jayden Brügger, Darian Adrovic, Ben Kleibrink, Teodor Gordic, Maximilian Kunnos, Giordano Bellardi, Kosimo Jenner. (Bild: zvg)

Die Jungs überzeugten mit ihren taktischen Spielzügen und einer verbesserten Ausdauer. Den zweiten Match am gleichen Tag gegen den SV Basel war hart umkämpft – und ging mit 7:2 verloren. Eine Woche später reichte es gegen die Mannschaft des VBA Tristar nur für ein 2:7. Sie liessen sich jedoch nicht unterkriegen und gewannen den nächsten Match am gleichen Tag gegen den SC Kreuzlingen souverän mit 10:7. Am letzten Sonntag spielten die U15 erfolgreich in Winterthur gegen den SC Schaffhausen / SC Frauenfeld und gewannen wohlverdient mit 15:2. Trainer Ferenczy wechselte die Seebuben regelmässig aus und konnte allen Spielern Wasserzeit gewähren. Diese belohnten ihn mit hervorragenden Spielzügen und einer starken Abwehr. Im zweiten Match an diesem Tag gegen die Heimmannschaft, den SC Winterthur, musste die Mannschaft verbissener kämpfen, konnte sich jedoch von Beginn weg einen guten Vorsprung herausspielen und gewann verdient mit 9:2.

Anzeige