Nomination

Der FDP-Vorstand schlägt Barbara Hugi-Jung zur Nomination als neue Schulpräsidentin von Zumikon vor.

Die FDP Zumikon schlägt Barbara Hugi-Jung als Nachfolgerin des Schulpräsidenten Andreas Hugi vor. (Bild: zvg)

Mit grosser Freude schlägt der Parteivorstand der FDP Zumikon Barbara Hugi-Jung als neue Schulpräsidentin der Parteiversammlung zur Nomination vor. Barbara Hugi-Jung, Jahrgang 1970, lic. phil. I und eidg. diplomierte PR-Beraterin, wohnt seit 2005 in Zumikon, ist verheiratet und Mutter von vier Söhnen im Alter von 12 bis 18 Jahren. Sie arbeitet als selbstständige Lektorin und Bibliothekarin. Sie kennt die Schule seit vielen Jahren aus nächster Nähe: als Mutter ehemaliger Juch-Schüler, als Mitarbeiterin der Gemeinde- und Schulbibliothek sowie als Ehefrau des abtretenden Schulpräsidenten. Der FDP-Vorstand ist überzeugt, dass sich Barbara Hugi-Jung mit viel Engagement und Wissen um die Schule für die Weiterführung einer qualitativ hochwertigen Schule einsetzen wird. Sie ist die ideale Besetzung für diese wichtige Position innerhalb der Gemeinde.

Anzeige