Fruchtiger Pepp gegen Durst

Nachhaltig, erfrischend und hochwertig, das neue Sirup-­Label verspricht viel Genuss. Mit «Sciroppo Sette» starten sechs Jungunternehmer ins Wirtschaftsleben. Am Zolliker Weihnachtsmarkt präsentieren sie ihre ersten vier Flavours.

Das «Sciroppo Sette»-Team, von links nach rechts: Jann Brassel, Leonie Henke, Tom Oeschger, Daria Santmann, Raphael Spreyermann, Laura Niklaus. (Bild: zvg)
Das neue Sirup-Label verspricht viel Genuss. (Bild: zvg)

Ohne Sirup könnten Barkeeper, Barista, Köche und ­Pâtissiers ihre süssen Kreationen vergessen. Damit ist eine professionelle Klientel angesprochen. Es gibt jedoch eine private Klientel, die ohne Sirup auch nicht kann. Mit diesen Überlegungen ist eine Geschäftsidee im Rahmen des «Unternehmergeistes» am Hottinger Gymnasium in Zürich geboren. Ein Team von je drei Draufgängerinnen und Draufgängern, so nennt man unternehmerisch Denkende auch noch, konnten sich auf ein neues Angebot einigen. «Wir wollen einen hochwertigen ­Sirup herstellen», sagt der Zolliker Raphael Spreyermann. Das reicht jedoch nicht. Sie haben den Anspruch, den Sirup liebevoll herzustellen. Ihr Verkaufsargument ist klar: Nachhaltig, erfrischend und hochwertig. Da es schon ein französisches Konkurrenzprodukt gibt, das seit 1912 produziert wird, wählen sie ein Label in italienischer Sprache – «Sciroppo Sette». Für die Nachhaltigkeit bevorzugen sie zur Produktion regionale Produkte. Der fertige Sirup wird in Glasflaschen eingefüllt, die sich recyceln lassen. «Wir starten mit vier Flavours», betont Raphael Spreyermann. «Mint-Lemon, Fruity, Tonic und Winterzauber.»

Das Team von «Sciroppo Sette» hat sich auch marketingmässig gut aufgestellt. Sie fragen sich, welcher Typ sich für welchen Flavour begeistern wird: Sportskanonen für «Mint-Lemon», Romantiker für «Winter-Special» und die Traditionellen für «Fruity». Mit «Tonic» lassen sich Geniesser glücklich ­machen. Das wird sich am Sonntag, 28. November, am Zolliker Weihnachtsmarkt zeigen: «Als Zolliker freut es mich besonders, den Sirup an unserem heimischen Markt zu präsentieren», sagt Raphael Spreyermann. Die Flasche mit 500 ml kostet je nach Flavour zwischen zehn und 12 Franken: www.sciropposette.ch

Anzeige