Gemeinsame Zukunft wird konkreter

Nach der Annahme des Zusammenschlussvertrags wird nun in vier Arbeitsgruppen die genaue Umsetzung geplant unter dem Motto: Bewährtes erhalten, Neues wagen. Nachdem in beiden Kirchgemeindeversammlungen dem Zusammenschlussvertrag vergangenen Sonntag mit grosser Mehrheit zugestimmt wurde, können die Arbeitskreise weiter an der konkreten Umsetzung arbeiten. Der Zusammenschluss der reformierten Gemeinden Zollikon und Zumikon soll am 1.1.2023 vollzogen werden. Natürlich gehen mit diesem Schritt auch Sorgen einher. Dem wirkt die Kirchpflege entgegen. Sie unterstreicht, dass Gottesdienste
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige