18. Suppentag der Schweizer Tafel mit Zolliker Unterstützung

Die Stimmung unter den Suppenschöpferinnen, Köchen, Helfern und Spenderinnen auf dem Paradeplatz war auch dieses Jahr fröhlich. Alle Beteiligten waren hochmotiviert, trotz den etwas anderen Umständen. Und auch dieses Jahr fehlte es nicht an prominenten Unterstützerinnen und Unterstützern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Lifestyle.
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige