Ein helles Zeichen für Harmonie

Eine wunderschöne Lichtshow erstrahlte am Dienstagabend über der Allmend. Die gebürtige Küsnachterin Cynthia Fleischmann, die seit langem in den USA lebt, will mit der Drohnenshow ein Zeichen für Harmonie und Klimaschutz setzen. Zahlreiche Zolliker pilgerten am Abend an den Waldrand, um das Schauspiel zu geniessen. Ein Jahr lang wird Cynthia Fleischmann mit ihrem Projekt und insgesamt 40  Drohnen in der Schweiz unterwegs sein. (bms)
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige