Geld für junge Kunst

Die Gemeinde Zollikon fördert junge Künstlerinnen und Künstler sowie kulturelle Projekte.

Ob kleine Zeichnungen oder grosse Installationen: Junge Kunst kann viele Gesichter haben. (Bild: zvg)

Das Kulturleben in der Gemeinde sowie das Kunst- und Kulturschaffen wird von der Gemeinde Zollikon auf verschiedene Arten unterstützt. Mit dem Ortsmuseum betreibt die Gemeinde eine eigene Kulturinstitution; ortsansässige, kulturengagierte Vereine wie beispielsweise der Kulturkreis Zollikon werden jährlich mit einem Beitrag für eine vielseitige Agenda unterstützt.

Um das kulturelle Engagement darüber hinaus zu fördern, können Gesuche um Unterstützung für Projekte eingereicht werden, die das Kulturleben in der Gemeinde ergänzen. Zweimal jährlich wird über die Vergabe entschieden. Gesuche müssen jeweils bis Ende Februar und Ende August eingereicht werden.

Junge, in der Regel bis 30-jährige Kunst-, Musik- und Kulturschaffende, die in Zollikon wohnhaft sind oder einen Bezug zur Gemeinde haben, können einen Antrag für einen Beitrag an ihre Ausbildung oder konkrete Kulturprojekte einreichen. Zur Förderung von «jungem Kunstschaffen» steht der Gemeinde der Rosa-Schelling-Stiftungsfonds zur Verfügung. Gesuche sind bis Ende August einzureichen. Antragsstellende finden Gesuchsformulare, Eingabefristen und weiterführende Informationen unter Kulturförderung auf www.zollikon.ch.

Anzeige