Gemeinschaftszentrum wird erneuert

Die Gemeinde Zumikon übernimmt zunächst die 80’000 Franken für das Planerwahlverfahren. Die Politische Gemeinde Zumikon, die reformierte und die katholische Kirchgemeinde sind gemeinsam Stockwerkeigentümerinnen des Gemeinschaftszentrums Zumikon. Diese drei Behörden hatten beschlossen, für das Gemeinschaftszentrum in einem ersten Schritt eine Testplanung und in ­einem zweiten eine Vertiefung derselben durchzuführen. Ziel war, die Machbarkeit von Nutzerwünsc
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige