Pooltests an Schulen werden eingestellt

Zur Entlastung des Testsystems aufgrund der sehr hohen Fallzahlen hat die Gesundheitsdirektion Zürich beschlossen, das repetitive Testen in Schulen ab dem 29. Januar vorerst bis zum 27. Februar 2022 einzustellen. Ende März 2021 startete im Kanton Zürich das repetitive Testen für Schulen, Betriebe und weitere Organisationen. In Spitzenzeiten wurden wöchentlich bis zu 155’000 Per­sonen getestet. Ein Grossteil der Schulen nimmt inzwischen am sogenannten Pooltesten teil. Somit konnte ein wichtiger Beitrag zur Infektionskontrolle geleistet werden, teilt die Gesundheitsdirektion in ein
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige