Von Feuer und Wasser getrieben

Nach rund zweijähriger Planungs- und Produktionszeit nahm die Feuerwehr Zumikon ihr neues Tanklöschfahrzeug (TLF) in Betrieb. Das hochmoderne Fahrzeug der Firma Rusterholz löst jenes von 1996 ab. Es ist mit seinem 2’500 Liter Wassertank das primäre Einsatzmittel jeder Feuerwehr und auf eine möglichst hohe Effizienz und einfache Bedienung ausgerichtet – ein wichtiger Faktor in Zeiten, wo eine freiwillige Feue
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige