Adieu, Billett-Chauffeur

Das digitale Zeitalter fordert seinen nächsten Tribut. ­Auch in den Regionalbussen Zollikons und Zumikons können Fahrgäste spätestens ab 2027 keine Billette mehr beim Chauffeur kaufen. Der Bundesrat verspricht eine kundenfreundliche Ersatzlösung. Der Bus schürft mit seinen Reifen dem Bordstein entlang und öffnet die Türen. Vorne steigt ein Passagier ein, murmelt dem Chauffeur
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige

1 Kommentar