Haltung zeigen

Vor vier Jahren stimmten die ­Zollikerinnen und Zolliker über die ­Zukunft des Beugi-Areals im Dorfzentrum ab. Über 6000 Quadratmeter Land, an bester Lage. Die «Initiative Widmer» unter der Leitung von Alt-Gemeinderat Jürg Widmer machte das Rennen und setzte sich gegen eine Zürcher Baugenossenschaft durch, die ­einen Supermarkt samt Tiefgarage plus Wohnüberbauung realisieren wollte. Das kam nicht gut an. Die Mehrheit der Stimmenden entschied sich an der Urne für die heimischen Baugenossenschaften und gemeinnütziges Wohnen. Seitdem war wenig bis gar nichts über die Umsetzung d
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige