Alte Pläne – neu realisiert?

Thomas Gugler, Vorsteher der Schulliegenschaften, sicherte die Option zur Übernahme der Pläne für das Betreuunghaus. Eine zweite Chance zeichnet sich für den Neubau des Betreuunghauses Zollikerberg ab. An der Gemeindeversammlung im vergangenen Dezember hatte das Stimmvolk den Abbruch des Projekts gefordert, da die Rea­lisierung drohte, zu teuer zu werden. Schulliegenschaften-Vorsteher ­Thomas Gugler konnte nun einen Vergleich mit dem Architekten schliessen: So wurden Bienert Kintat in der Zwischenzeit 50’000 Franken zur Abgeltung aller Ansprüche gezahlt. Der Architekt hatte weg
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige