Ein Herz für Buch und Mensch

Seit über 30 Jahren arbeitet Monica Toth in der Schul- und Gemeindebibliothek Zumikon. Diesen Sommer beendet sie dieses Kapitel ihres Lebens. Staubig wie seine Bücher, kauzig, menschenscheu: Das Klischee des Bibliothekars, dieses Büchernarren, der jede stimmliche Äusserung mit einem «Pscht!» quittiert. Die Frau mit den kurzen, dunklen Haaren
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige