Glücklos im Thurgau

Zürisee Unihockey verlor in Frauenfeld und muss nun in die Abstiegsrunde. Mit dem Messer am Hals starteten die Gäste aus Zürich druckvoll und konnten den Gegner in den ersten Minuten des Spiels einschnüren. Trotz gutem Auftakt resultieren wenige Chancen für die Seebuben. Nach einem mustergültigen Konter eröffnete Marc Wachter in der siebten Spielminute das Score. Nach Strafen auf beiden Seiten beruhigte
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige