Niels Hintermann an der Spitze

Demnächst gibt Niels Hintermann ein Interview für die Rubrik Persönlich. (Bild: zvg)

Sein Talent und seine Kondition hat der 27-Jährige Sportler innerhalb von 24 Stunden der Skiwelt bewiesen. Bei der Abfahrt in ­Kvitfjell in Norwegen siegte Niels Hintermann am 4. März. Am Tag danach wird er bei der zweiten Abfahrt zeitgleich mit Beat Feuz Dritter. Niels Hintermann lebt im Zollikerberg. «Leistungssport ist eine unglaubliche Lebensschule. Niederlage und Sieg, Enttäuschung und Hoffnung, Frust und Stolz sind sehr nahe beisammen», schreibt er auf seiner Homepage. «Ohne Demut und uneingeschränkte Willenskraft, Disziplin und Opferbereitschaft, gepaart mit einer grossen Portion Glück, aber auch Spass und Freude bleibt die Weltspitze ein unerreichbares Ziel.» Mit dieser Lebenseinstellung wird es Niels Hintermann noch weit bringen.

Anzeige