Karusselle werden wieder drehen

Die Chilbi 2021 fiel aus. Die Chilbi 2020 ohnehin. Doch jetzt sind die Verantwortlichen guter Dinge: Die Chilbi im Sommer 2022 kommt.

Der alte und neue Vereinspräsident Stefano Eggenberger freut sich, doch noch eine Chilbi durchführen zu können. (Bild: zvg)
Der alte und neue Vereinspräsident Stefano Eggenberger freut sich, doch noch eine Chilbi durchführen zu können. (Bild: zvg)

Am 15. März fand die 24. Generalversammlung des Chilbi-Vereins Zollikon statt. Das Restaurant Trichtenhausermühle empfing Vereinsmitglieder, Gemeindemitglieder, Freunde, Bekannte und Gäste. Der Apéro-Raum füllte sich rasch. Weisswein, Sprudelwasser, Orangensaft. Lang ist es her, seit sich der Chilbi-Verein das letzte Mal persönlich getroffen hat. Die Leute drängen in die Wirtschaft, verteilen sich an den Tischen, bereit, sich den Vereinspräsidenten Stefano Eggenberger anzuhören. Nur zwei Fragen treiben die Mehrheit um: Bleibt der Chilbi-Vereinspräsident? Und findet die diesjährige Chilbi statt?

Aktuell zählt der Verein 188 Mitglieder. Viele sind an diesem Abend verhindert. Trotzdem wird ab­gestimmt. 29 Stimmberechtigte sind anwesend: Soll Stefano Eggen­berger für die nächsten zwei Jahre Präsident des Vereins bleiben? «Jemand dagegen?» Stille. «Jemand dafür?» Alle 29 Hände schiessen in die Höhe. «Dann kann ich ja doch noch eine Chilbi durchführen», freut er sich. Nun bleibt zu hoffen, dass keine neue Corona-Variante ausbricht und den Gemeinderat dazu zwingt, die Chilbi einmal mehr abzusagen. Doch zurzeit steht sie unter einem guten Stern und dürfte diesen Sommer endlich wieder stattfinden.

Anzeige