Lecker und lukrativ

Joël, Jérémie, Maurice und Mathieu hatten reichlich Erfolg mit ihrer Verkaufsaktion. Die 700 Franken spenden sie an das Rote Kreuz.

Joël, Jérémie, Maurice und Mathieu nahmen an einem Nachmittag 700 Franken ein und spendeten diese für die Ukraine. (Bild: zvg)

Der Krieg und das Schicksal der Menschen in der ­Ukraine beschäftigen nicht nur die Erwachsenen, auch die Kinder überlegen sich, wie sie helfen können. Dafür werden sie kreativ. So wie die vier Jungen aus Zollikon. Am vergangenen Mittwoch luden Jérémie, Maurice, Mathieu und Joël in das Sennhof-Quartier und offerierten leckeren Kuchen und Eistee zur Erfrischung. Da die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers untereinander gut vernetzt sind, wurde der kleine Stand rege besucht und das Spendenkässeli grosszügig gefüllt: Über 700 Franken nahmen die überglücklichen Buben ein. Gespendet haben sie den stolzen Betrag über lokalhelden.ch dem Roten Kreuz, das mit der Raiffeisenbank eine Hilfsaktion gestartet hat. Im Zuge dieser ­Aktion verdoppelt die Bank jeden Betrag.

Anzeige