Zwischentöne gemalt

Corinne Käch aus Zumikon und Susann Grunauer aus dem Zollikerberg stellen in der «kulturschiene» am Bahnhof Herrliberg aus. In den Bildern von ­Corinne Käch und Susann Grunauer spielen Zwischentöne eine entscheidende Rolle. Sie verbinden Gegensätze wie Ruhe und Bewegung, Verdichtung und Auflösung, Zugehörigkeit und Fremdsein. Formal und farblich zeigen sich Zwischentöne in Farbmischungen
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige