«Tiny», aber nicht allzu «tiny»

Wer in Zollikon eine Bleibe für den kleinen Geldbeutel sucht, möchte dann und wann den Kopf in den Sand stecken. An unserer güldenen Küste reiht sich Villa an Villa. Doch nun entstehen im Zollikerberg 39 Tiny Homes. Selbst eine Mietwohnung kann es in sich haben; Monatsmieten zwischen 5000 und 8000 Franken sind keine Seltenheit. Doch es gibt auch andere Bauprojekte – für jene unter uns, die nicht
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige