Gewerbeverein will sichtbarer sein

Roman Ribi ist neuer Präsident des Gewerbevereins Zollikon. Er will dem Verein mehr Sichtbarkeit verschaffen. Als erste Amtshandlung lässt er in der kommenden Woche das Wahlpodium der Gemeinderatskandi­daten- und kandidatinnen organisieren.

Roman Ribi, neuer Präsident des Gewerbevereins Zollikon. (Bild: ab)

Sie wurden im März von den 116 Mitgliedern einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Was haben Sie sich vorgenommen? Gibt es konkrete Ziele?

Ich möchte dem Verein vor allem mehr Sichtbarkeit geben und das Erbe Jürg Widmers weiterführen. Er hat dem Verein in den vergangenen Jahren zu neuem Glanz verholfen, die Mitgliederzahl erhöht, Events organisiert. Die Gewerbler werden sich weiterhin treffen und austauschen. Mir ist es ein grosses Anliegen, die Zolliker und Zollike­rinnen mehr einzubeziehen, sodass der Verein und seine Mitglieder, die hier das lokale Gewerbe präsentieren, noch besser wahrgenommen werden. Zollikon hat viele Handwerker, kleine Läden, lokales Gewerbe. Auch das Lehrlingswesen ist uns ein wichtiges Thema. Zusammen mit der Schule Buechholz wollen wir das LIFT-Projekt weiter vorantreiben, um den Sekundarschülern gewerbliche Berufe nahe zu bringen und für das Handwerk zu begeistern.

Am Dienstag der kommenden Woche organisiert der Gewerbeverein erstmalig das Wahlpodium mit ­allen Kandidierenden für den ­Gemeinderat. Die Veranstaltung ist öffentlich. Welchen Nutzen bringt das dem Verein?

Auch hier erhoffen wir uns mehr Sichtbarkeit bei der Bevölkerung und in der Gemeindeverwaltung. Unsere Mitglieder haben oft mit der Gemeindeverwaltung zu tun, sie erhalten zum Beispiel Aufträge für Reparaturen. Das Gewerbe und die Verwaltung lernen sich an der ­Veranstaltung besser kennen. Und dem Publikum wird das lokale ­Gewerbe ins Gedächtnis gebracht. Jeder und jede braucht mal einen Handwerker, vielleicht ist vielen gar nicht bewusst, dass es auch in Zollikon ansässige Schreiner und Elektriker gibt.

Das Wahlpodium wird von einem externen Sprecher moderiert, der nicht involviert ist in den Gewerbeverein. Erreicht dieser so mehr Sichtbarkeit?

Wir wollten jemanden, der neutral ist, der weder im Verein, noch politisch involviert ist. Als Präsident werde ich die Anwesenden begrüssen. Somit wird allen klar, dass der Gewerbeverein die Veranstaltung organisiert hat.

Anzeige