Wohnraum für Flüchtlinge

In Zollikon sind derzeit 72 ukrainische Flüchtlinge in privaten Unterkünften untergebracht, in Zumikon knapp ein Dutzend. Hält die Flüchtlingswelle an, bekommen die Gemeinden mehr Schutzbedürftige vom Kanton zugewiesen. Wo werden sie wohnen? So solidarisch wie den Ukraine-Kriegsflüchtlingen gegenüber war die Schweiz auch beim Ungarnaufstand 1956 und beim Prager Frühling 1968. Der Schutzstatus S, im
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige