«Auf der Rotfluhstrasse spielten wir Fussball»

Er braucht Menschen um sich herum wie andere die Luft zum Atmen. Thomas Gugler erzählt, weshalb ihm berufliche Herausforderungen willkommen sind und was ihn als zweifachen Vater sonst noch alles interessiert. Rund zehn Kilometer misst die Strecke auf dem Zürichsee vom Bootshaus am Mythenquai zum Kap Alex in Kilchberg und ­zurück. Thomas Gugler hat sein sportliches Pensum auf dem See für dies
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige