Unten durch

Unterführungen führen einerseits untendurch, andererseits für viele Menschen zu unüberbrückbaren Hindernissen auf dem Weg von der einen auf die andere Strassenseite. Der Kanton prüft daher die Schaffung neuer Übergänge – also obendurch. Untendurch mussten viele ukrainische Kinder in den Städten ihrer Heimat und auf der Flucht vor dem Krieg – dank der schulischen Integration in unseren Gemeinden erhalten sie nun die Möglichkeit, zumindest nicht weiter abgehängt zu werden, gar unten steckenzubleiben. Auch beim Netzbetreiber ging es mal auf und mal ab. Der Datenhunger der Nutz
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige