Dorfplatz in Rosa

Ein Symbol für Zerbrechlichkeit und Schönheit des Lebens – japanische Kirschblüten stellen das sonst so streng organisierte Japan auf den Kopf. (Bild: fs)

Ein Symbol für Zerbrechlichkeit und Schönheit des Lebens – japanische Kirschblüten stellen das sonst so streng organisierte Japan auf den Kopf. Knapp zehn Tage dauert es, bis die zartrosa Pracht verblüht ist. In dieser Zeit treffen sich die Menschen unter den Bäumen und feiern den Frühling. Wir Zürcher haben den Böögg, der dieses Jahr knapp 38 Minuten benötigte, bis ihm der Kopf laut explodierte. Ein poetischeres Fest wäre ein Zusammensein unter der ­unwirklichen rosa Wolke auf dem Dorfplatz von Zollikon. Welch eine Ver­geudung, die Bäume blühen in ihrer Schönheit alleine vor sich hin. Zumal die Farbe Rosa eine stark beruhigende Wirkung auf Menschen hat. Über das «Cool down Pink» gibt es sogar wissenschaftliche Studien. Interessant ist, dass der gute Effekt schon nach wenigen Minuten eintritt. Also sich unter die blühenden Bäume setzen und der Stress ist wie weggeblasen. Nebenbei: Diese Farbe wurde im Schweizer ­Justizvollzug in Zellen für Randalierer mit rosa Wänden, aber auch in Schulen und in gewissen Kliniken erprobt.

Anzeige