Es blitzt aus dem Gebüsch

Blechpolizisten haben kein Herz und geliebt werden sie auch nicht. Trotzdem dienen sie der Verkehrssicherheit. Es gibt genügend Anwohner in Zollikon, die sich eine Kontrolle der Tempo­limiten wünschen und ihren Vorgarten zur Verfügung stellen. Er lauert gut getarnt zwischen Buchshecke in einem Vorgarten und blitzt Autos in der 50er-Zone. Ein Blechpolizist kontrolliert an der Dufourstrasse! Das geht w
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige

1 Kommentar

  1. Frage mich, weshalb der „lächelnde Speedy“ im Dezember ein Monat vor dem Eingang des Schwimmbad Forbach stationiert war. Die Witellikerstrasse ist mit einem Fahrverbot ausgestattet. Wenn ich richtig gesehen habe, ist bei Einfahrt und Ausfahrt der Witellikerstrasse eine kleine Kamera installiert, wo fehlbare Fahrzeuge registriert werden. Der „lächelnde Speddy“ sollte präventive auch auf vielbefahrenen Strassen aufgestellt werden, statt dort nur Blechpolizisten hinzustellen um Bussen zu generieren.