Der Frühling spinnt

Man mag es bei der sommerlichen Wärme kaum glauben, aber bis am 15. Mai bestimmen die Eisheiligen die Temperaturen. Oft bissig kalt. Doch das Wetter spinnt, auf das kann man sich nicht verlassen.

Obwohl, ich will mich nicht beschweren: Endlich wieder Badi-Wetter! Fohrbach und Seebadi sind offen. Der See bietet zwar erst 13 Grad, aber Hartgesottene halten es schon ein paar Minuten aus, Kinder länger. Mit blauen Lippen, bibbernd, stehen sie vor den Eltern, um zu bekunden, dass ihnen noch gar nicht kalt sei. Anschliessend gibt es erstmal ein Eis, oder einen Hamburger. Wer den Sommer nicht in der Badi, aber trotzdem am See und es etwas ruhiger mag, freut sich vielleicht auf die Zolliker Wässerig. Der «Day Maker» grilliert da köstliche Burger. Nun ist bekannt geworden, dass der Uferbereich der Wässerig am Rande von Zollikon sogar noch grösser wird. In den kommenden Jahren soll gebaut werden. Was da genau passiert, können sie in dieser Ausgabe nachlesen.

Anzeige