Schulmorgen mit Spass und Spannung

Von der Juch-Schule aus, startete ein Wetterballon in die Stratosphäre. Landung am Bodensee geplant So macht Schule richtig Spass: Am Donnerstag startete pünktlich um 9.30 Uhr ein Wetterballon an der Juch-Schule in Zumikon. Statt Mathe oder Deutsch hiess es für die Schüler und Schülerinnen der Primarschule Daumen drücken für einen guten Flug. Eine Forschergruppe unter Leitung von Nicole Gmür, Sinan Guggenbühl und Philipp Apafi hatte diesen Stratosphärenflug lange vorbereitet. An dem überdimensionalen Ballon hing eine
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige