Künstlerischer Dialog zwischen Hongkong und Tibet

Vor drei Jahren regte Nadine Freysz (Kulturkreis Zollikon) Martin Brauen, Kurator und Ehemann der tibetischen Künstlerin Sonam Dolma Brauen, zu einer Ausstellung in Zollikon an. Jetzt sind Werke von sieben Kunstschaffenden in der Villa Meyer-Severini unter dem Titel «Heimat im Wandel» zu sehen. Die Klänge der Bass- und Kontrabassflöte des Solisten Matthias Ziegler pass
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige