Zumikon plant neue Asylunterkunft

Der Zumiker Gemeinderat hat mögliche Standorte für den Bau einer zusätzlichen Asylunterkunft evaluiert. Die notwendige neue Baute soll auf dem Schulareal Farlifang erstellt werden, dort wo früher das Jörg-Haus stand. Seit Ende 2016 verfügt die Gemeinde über die Möglichkeit zur Unterbringung von Asylsuchenden in den zu diesem Zweck umgebauten Räumlichkeiten im Gebäude Schwänten
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige