Erinnerungen aus Ton

Fredi Früh öffnet das Atelier seiner verstorbenen Schwester. Besucher dürfen Andenken an die Keramik-Künstlerin mit nach Hause nehmen. In fast 30 Jahren hat Ursula Früh in ihrem Zumiker Atelier Kurse rund um das Material Ton angeboten. Sie zeigte Kindern und Erwachsenen, was mit dem Material geformt werden kann, wie konkrete und phantasievolle Figuren entstehen. Doch die Künstlerin hat nicht nur gelehrt, sie hatte selber auch eine enorme Sch
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige