Aus der Angst in die Selbstverantwortung

In ihrem Buch «Die ersten 1000 Tage für Mama, Papa & Kind» schreibt Sascha Inderbitzin über die Ernährung während der Schwangerschaft und den ersten beiden Babyjahren – aus schulmedizinischer wie aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin. Entweder das eine oder das andere? Eine Denkweise, mit der Sascha Inderbitzin bricht. Sie leben in Zollikon und arbeit
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige