«Ich bin ein Heimweh-Seebueb»

Das Leben meint es gut mit ihm, und er liebt das Leben. Peter Kurath ist ein kreatives Energiebündel. Ob Grafik, Architektur oder Photo-Werkschauen, Songbird Festival, Net Zero Entertainment oder Salon Public – entstanden sind die äusserst erfolgreichen Eventformate in seinem Kopf. Seit einem Jahr lebt er mit seiner Ehefrau ­Patricia und dem dreijährigen Sohn Jimmy in Zollikon. Sie haben auf der ganzen Welt gelebt. Lange auch im Zü
Registrieren Sie sich kostenlos oder loggen Sie sich ein, um den Rest des Artikels zu lesen. Hier einloggen.
Anzeige