Vertrauen

Vertrauen ist eine wichtige Basis für Beziehungen, sei es im persönlichen, privaten oder beruflichen Bereich. Es gibt zwei ­Arten von Vertrauen: Vertrauen in sich selbst und in seine Fähigkeiten und das Vertrauen zu anderen Menschen.

Haben wir es, gehen wir gelassener durch die Welt. Ist man der Überzeugung, ich kann – komme was wolle! – damit fertig werden, dann haben wir weniger Angst, anderen zu vertrauen. In unserem Bericht über das geplante Geburtshaus im Zollikerberg berichtet eine Hebamme über das Vertrauen junger Mütter in sich selber. Sie vertrauen bei der Geburt wieder mehr auf das Wissen und Können der Hebamme und hinterfragen weit mehr als ihre Mütter, ob wirklich jeder Medizincheck in der Schwangerschaft notwendig ist. Um Vertrauen geht es auch im «Persönlich»-Interview. Peter Kurath setzt es in seine Mitarbeiter. Das braucht Mut, und Mut hat ebenfalls mit Vertrauen zu tun. Vertrauen in sich und andere.

Anzeige